Mallorca mit der Fähre

Da wir noch nie auf Mallorca waren haben wir uns entschlossen einen Tripp nach Mallorca zu machen. Ich habe online eine Fähre gebucht für 2 Personen und ein Auto. Eigentlich geht ja auch vom knapp 20km entfernten Denia eine Fähre, aber die war zu teuer. So haben wir uns entschlossen von Valencia zu fahren, die Entfernung hier 100km. Aber dadurch das die Abfahrt um 23.00 Uhr ist konnten wir das mit einer Spazierfahrt verbinden und etwas in Valencia bummeln. Man bekan online nur eine Buchungsnummer, mit der man dann ins Fährbüro der Transmediteranea musste und dort bekam man die Tickets ausgestellt. Das hat prima geklappt. Am Fährterminal konnte man gut parken und wir sind eine Runde im Hafen gelaufen. Als es zu kalt wurde sind wir in das Cafe am Terminal und haben dort noch einen Kaffee getrunken und haben beobachtet wie die Fähren einlaufen und ausgeladen werden.

Um 21.30 Uhr fingen dann die Kontrollen an und wir durften auf die Fähre. Die Überfahrt von 8 Stunden ging schneller wie wir dachten. Aber an schlafen war nicht so richtig zu denken. Ich kann auch im Flugzeug nicht schlafen. Um 7.00 Uhr pünktlich sind wir angekommen und haben uns bis zum Sonnenaufgang an den Strand gestellt. Dann sind wir ins Hotel gefahren und konnten gleich einchecken.

Tag 1 Mallorca

Unsere Tasche haben wir ins Zimmer gebracht und sind nach Arenal gefahren. Die Partymeile wollten wir auch mal sehen. 90% aber jetzt im Winter geschlossen. Wir sind am Strand spazieren gegangen und haben ein schönes Restaurant gefunden mit direktem Blick auf die Wellen, es war etwas windig heute. Hier gab’s erst ein mal ein leckeres Essen mit einem Glas Sangria.

Danach sind wir in die Altstadt von Palma. Hierzu sind wir in ein Parkhaus gefahren ,dessen Ausgang direkt an der Kathedrale ist. Etwa 2 Stunden sind wir durch die Altstadt gebummelt, dann waren wir platt und sind ins Hotel.

Um 19.00 Uhr sind wir eingeschlafen.

Tag 2 Mallorca

An die Küste von Cala d’or ging’s heute. Es war leider etwas bewölkt, aber warm. Im Landesinneren haben wir schon viele blühende Mandelbäume gesehen. Cala d’or ist ein hübsches kleines Örtchen mit nur niedrigen weissen Häusern und einem schönen Yachthafen.

Tag 3 Mallorca

Heute haben wir eine wunderschöne Berge und Meer Tour gemacht. Valdemossa, Benyalbufar,Port Andratx und Santa Ponca. Am Abend sind wir nochmal durch Arenal gebummel und haben den Sonnenuntergang genossen.

Tag 4 Mallorca und Rückfahrt

Schade 3 Tage sind halt doch sehr schnell vorbei, aber es war wunderschön. Bevor um 11.30 Uhr die Fähre wieder zurück ging bummelten wir nochmal an der Kathedrale vorbei .

Advertisements

3 Gedanken zu “Mallorca mit der Fähre

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s