Plan geändert 

Ja wenn man ein Wohnmobil hat und viel plant, kann das auch mal verschoben werden. So bei uns. Eigentlich wollten wir von Frankreich an der Cote azur lang über Italien,Slowenien, Kroatien nach Ungarn fahren. Soviel wir auch die Karten studierten, mit unserem großen Gefährt wären wir ohne Maut die Strecke nicht gekommen und überall müssten wir die teuerste Kategorie zahlen, also 200€ hätten wohl nicht gereicht. Das Navi hat uns eh über Deutschland ausgerechnet, also fahren wir über Deutschland 😊. Gleich mit den Kindern ausgemacht, am Sonntag ist Muttertag, wir trinken gemeinsam Kaffee und Montag geht’s weiter. 

Seit ein paar Tagen spinnt unsere Starterbatterie, in Palavas hatten wir großes Glück das wir überhaupt vom Fleck gekommen sind. Wir sind dann wirklich für uns sehr schnell ,in 2 Tagen nach Deutschland,  haben bei ATU einen Termin gemacht und hatten ruck zuck eine neue Batterie eingebaut. Unsere alte war immerhin 8 Jahre alt. 

Ganz kurz haben wir zu Hause 3-4 unnötige Sachen ausgeladen und sind dann zu unseren Kindern. Im Ort kann man gut auf dem Festplatz stehen. So haben wir noch zusammen gegrillt, eine Radtour gemacht und Kaffee am  Muttertag getrunken. 

Am Montag waren noch einige kleine Erledigungen zu machen, sowie Wasser und Gas getankt, dann ging es weiter. Erst mal Richtung Passau.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s