Kleiner Camping Check

Gestern haben wir eine kleine Rundtour gemacht und uns 4 Campingplätze zwischen Denia und Oliva angesehen.
Ich möchte hier meine Meinung dazu schreiben. Es ist ausschließlich meine Meinung , ich schreibe Eindrücke dazu so wie ich sie sehe.
Als erstes war Camping „Los Patos “ in Veger dran. Er bietet einen Monat für 280 €an. Incl. Strom und 2 Personen. Schreibt allerdings dabei für Rentner. Wie es genau aussieht wenn man noch kein Rentner ist weiß ich nicht genau, habe jetzt auch nicht nachgefragt, weil der Platz für uns eh nicht in Frage kommt. Aber der Platz war bis auf 2 Plätze belegt, bestimmt schon auf Grund des Preises. Das Meer ist etwa 100m entfernt. Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe habe ich nicht gesehen. Der Platz liegt an der Straße,  aber nicht sehr viel Verkehr. Der Baumbestand auf dem Platz ist ziemlich groß, daher viel Schatten, Plätze ziemlich uneben auch auf Grund vieler herausragender Baumwurzeln. Der allgemeine Eindruck war etwas ungepflegt.

image

Dann sind wir weiter gefahren zum Camping Rio Mar in Oliva. Im Grunde ein ganz schöner Platz, für grössere Mobile etwas eng, die Plätze auch nicht so riesig. Hier auch mit Baumbestand, direkt am Meer mit schönem Sandstrand. Allerdings fliesst direkt vor dem Campingplatz ein Fluss ins Meer,der nicht so sehr sauber aussah. Vor Wind schützen hier einige Dünen. Es gibt einen kleinen Laden der aber bis 4. Januar zu hat. Andere Einkaufsmöglichkeiten habe ich auch hier weit und breit nix gesehen. Ein Auto ist schon nicht schlecht bei längerem Aufenthalt. Auf dem Platz gibt es auch einige Mobilheime und Zimmer. Der Preis beläuft sich auf 10,50€ ab einem Aufenthalt von 31 Tagen plus 0,45€ kwh.

image

Weiter gings zum Camping Pepe. Von den 4 angesehenen Plätzen mein Favorit. Direkt am Meer. Ebene großzügige Parzellen. Für uns kommt aber auch dieser nicht in Frage für einen Langzeitaufenthalt,wir brauchen eine LPG Tankstelle in der Nähe und Läden zum einkaufen, die auch hier nicht zu finden waren. Es gab einen kleinen Laden auf dem Platz,der hatte aber auch zu,sowie ein Restaurant direkt am Meer, sehr schön,aber geschlossen.
Die Bäume sind größtenteils Platanen, die im Winter ja zurück geschnitten sind. Nebenan befand sich noch ein Platz „Ole“,den wir aber nicht besichtigt haben, war fast gleich wie „Pepe“. Auf dem Platz gab es einige freie  Plätze.

image

Und als letztes Camping  Kiko Park in Oliva. Der Platz war voll. Hier hat es mir auch ganz gut gefallen, am Meer und Jachthafen. Fast nur deutsche auf dem Platz. Moderne Sanitärräume.  Kann ich von hier sagen, da ich die Toilette benutzt habe. War gar nicht so einfach, nur mit Zahlencode, aber die für Behinderte war frei zugänglich. Auf dem Platz Palmen und Platanen. Es gibt auch hier ein Restaurant und ein Café, hatte alles offen, nur der kleine Laden war geschlossen, des mag hier aber an der Uhrzeit gelegen haben, etwa halb 4 waren wir hier. Aber die anderen Einkaufsmöglichkeiten waren auch hier ziemlich weit weg, als nächstes schien mir der Consum, etwa 4km entfernt. Auf der anderen Seite der Rezeption wurde stark gebaut, ich vermute  der Platz wird hier vergrößert oder erneuert. Es gab auch einen Stellplatz vor dem Camping mit V/E.

image

Ich hoffe icb konnte einen kleinen Eindruck geben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s